logo
Phone: +49 38392 6771-0            

Ihr Urlaub auf der Insel Rügen mit direktem Ostseeblick

  Start     Buchen     Appartements     Restaurant Strandcafe     Angebote     Unser Haus    Kontakt  
Online-Buchung
Anreise am:
Abreise am:
Personen:  
  Deutsch  Englisch   

Buchung und Kontakt

Strandhotel Sassnitz
Ronald Böttcher und Marina Knaust GbR
Rosenstraße 12
18546 Sassnitz/Rügen

Ansprechpartner: Frau Kerstin Scholz

Telefon: 038392 - 6771-0
Telefax: 038392 - 6771-29

E-Mail: kontakt@strandhotel-sassnitz.de

Zurück

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vorbemerkung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Vertragsbeziehungen unserer Gäste im Zusammenhang mit der Buchung und Nutzung unserer Ferienwohnungen im Strandhotel Sassnitz sowie für alle für den Gast erbrachten weiteren Lieferungen und Leistun-gen. Der Beherbergungsvertrag kommt zwischen dem Gast und der Strandhotel Sassnitz Böttcher / Knaust GbR (im weiteren Strandhotel Sassnitz genannt) zustande. Geschäftsbedin-gungen des Gastes finden nur Anwendung, wenn dies ausdrücklich schriftlich vor Vertrag-sabschluß vereinbart wurde.

I Vertrag
1. Mit der Anmeldung, Buchung oder Reservierung biete der Gast dem Strandhotel Sassnitz den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an. Das kann schriftlich, mündlich oder telefonisch oder durch die Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel erfolgen.
2. Der Vertrag kommt mit der anschließenden Annahme durch das Strandhotel Sassnitz zustande. Das Strandhotel Sassnitz erklärt die Annahme in der Regel schriftlich.
3. Hat ein Dritter für den Gast bestellt, haftet dieser dem Strandhotel Sassnitz gegenüber zusammen mit dem Gast als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Beherber-gungsvertrag.
4. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Ferienwohnung sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken sind ausgeschlossen.

II Leistung, Zahlung, Aufrechnung
1. Das Strandhotel Sassnitz ist verpflichtet, die vom Gast gebuchte Ferienwohnung bereitzu-halten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
2. Der Gast ist verpflichtet, die für die Ferienwohnungsüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Lieferungen und Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise zu zahlen. Dies gilt auch für vom Gast veranlasste Lieferungen und Leistungen sowie Auslagen des Strandhotels Sassnitz an Dritte.
3. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein.
4. Die Zahlung des vereinbarten Preises für die Buchung der Ferienwohnung ist vom Gast vorab entweder durch Überweisung auf das Konto des Strandhotels Sassnitz zu entrichten oder vor Nutzung der Ferienwohnung durch eine Reservierung eines entsprechenden Betrages mittels Kreditkarte sicherzustellen.
5. Hierauf ist nach Erhalt der Buchungsbestätigung innerhalb von 7 Tagen eine Anzahlung in ausgewiesener Höhe, in der Regel 10% bis 20 % des Buchungspreises zu entrichten, der Rest spätestens bei der Anreise.
6. Der Gast kann gegenüber Forderungen des Strandhotels Sassnitz nur mit unstreitigen oder mit rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht ausüben.

III Abbestellung, Stornierung
1. Bis 60 Tage vor der Anreise kann der Gast für ihn kostenfrei die Buchung stornieren.
2. Möchte der Gast danach den Vertrag aus nicht vom Strandhotel Sassnitz zu vertretenen Gründen einseitig aufheben (Abbestellen, Stornieren), hat er den dadurch dem Strandhotel Sassnitz entstehenden Schaden zu ersetzen.
3. Nimmt das Strandhotel Sassnitz nicht eine hierfür detaillierte Schadenberechnung vor, sind folgende pauschale Schadenersatzzahlungen fällig: Erfolgt die Erklärung des Gastes bis 30 Tage vor Anreise, werden 15 %, bis 21 Tage vor Anreise 50 %, bis 8 Tage vor Anreise 60 %, bis 1 Tag vor Anreise 75 % des vereinbarten Preises fällig. Bei einer Stornierung am Anreisetag, bei Nichtanreise oder vorzeitiger Abreise wird eine pauschalierte Schadenersatzzahlung in Höhe von 85 % des vereinbarten Prei-ses/Restpreises fällig.
4. Dem Gast bleibt der Nachweis gestattet, dass dem Strandhotel Sassnitz kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.
5. Erklärungen des Gastes im Zusammenhang mit Stornierungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform.
6. In Ihrem Miet- bzw. Reisepreis ist kein Reiseschutz enthalten. Deshalb empfehlen wir Ihnen dringend den Abschluss der Stornoversicherung für Deutschland der Europäischen Reiseversi-cherung.
7. Sofern Ferienwohnungen in Zusammenhang mit einer Veranstaltung (z. B. Ostern, Weih-nachten, Silvester etc.) gebucht werden, beträgt die pauschalierte Entschädigung des Strandho-tels Sassnitz bis 31 Tage vor Anreise 50 %, ansonsten 80 % des vertraglich vereinbarten Arrangementpreises.
8. Bei Stornierungen von gleichzeitig mehr als drei gebuchten Ferienwohnungen (Gruppenbu-chung) beträgt der pauschalierte Schadenersatz bis 30 Tage vor der Anreise 25 % des verein-barten Preises, bis 21 Tage vor Anreise 60 % des vereinbarten Preises, bis 8 Tage vor Anreise 70 % des vereinbarten Preises, bis 1 Tag vor Anreise 85 % des vereinbarten Preises und bei einer Stornierung am Anreisetag, bei Nichtanreise oder vorzeitiger Abreise 95 % des verein-barten Preises/Restpreises. Dem Gast bleibt der Nachweis eines niedrigeren Schadens vorbe-halten. IV Einseitige Vertragsaufhebung durch das Hotel (Rücktritt) Beim Vorliegen eines sachlich gerechtfertigten Grundes, insbesondere wenn eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Strandhotel Sassnitz gesetzten angemesse-nen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet wird, ist das Strandhotel Sassnitz zum Rücktritt vom Vertrag durch einfache schriftliche Anzeige berechtigt.

V Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe
1. Vorbehaltlich gesonderter Vereinbarungen ist der Bezug der Ferienwohnung nicht vor 15:00 Uhr am Anreisetag möglich.
2. Die bereitgestellte Ferienwohnung ist am Anreisetag bis 18:00 Uhr in Anspruch zu nehmen.
3. Nach diesem Zeitpunkt kann die Ferienwohnung vom Strandhotel Sassnitz anderweitig vermietet werden, es sei denn, der Gast hat dem Hotel sein späteres Eintreffen zuvor mitge-teilt.
4. Die Rückgabe der Ferienwohnung hat am Abreisetag bis 11:00 Uhr zu erfolgen.
5. Bei Anmeldung von Gruppen, Reise-, Seminar- und Konferenzveranstaltungen sind dem Strandhotel Sassnitz bis 3 Tage vor Ankunft bzw. vor Veranstaltung die Anzahl und gegebe-nenfalls Teilnehmerlisten mitzuteilen.
6. Politische Veranstaltungen sind bei der Anmeldung als solche deutlich zu kennzeichnen.

VI Haftung des Strandhotels Sassnitz
1. Das Strandhotel Sassnitz haftet mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Ansprüche des Gastes auf Schadenersatz sind ausgeschlos-sen. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit, Freiheit und sexuellen Selbstbestimmung, wenn das Strandhotel Sassnitz die Pflichtverletzung zu vertreten hat, ferner sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Strandhotel Sassnitz beruhen und Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten (sogenannte Kardinals- bzw. Kernpflichten) des Strandhotel Sassnitz beruhen. Unberührt bleiben ferner die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie die Haftung aus einer vom Hotel übernommenen Garantie. Einer Pflichtverletzung des Strandhotels Sassnitz steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.
2. Für die eingebrachten Sachen haftet das Hotel dem Gast nach den gesetzlichen Bestimmun-gen. Das Strandhotel Sassnitz haftet jedoch nur bis zu einem Betrag, der dem Hundertfachen des Beherbergungspreises für einen Tag entspricht, höchstens bis zu dem Betrag von 3.500,00€ sowie für Geld und Wertgegenstände bis zu einem Betrag von 800,00€.
3. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Strandhotels Sassnitz auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Gastes bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Gast ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden so gering wie möglich zu halten (Schadenminderungspflicht).

VII Sonstiges
1. Im gesamten Strandhotel Sassnitz, auch in öffentlichen Räumen, wie dem Strandcafé ist das Rauchen verboten. Offenes Feuer, insbesondere die Benutzung von Grillgeräten sowie das Einbringen und Benutzen von Heizgeräten, ist im gesamten Strandhotel Sassnitz, insbeson-dere auf Balkonen und Terrassen verboten.
2. Tiere dürfen nicht in das Strandhotel Sassnitz mitgebracht werden. Dies gilt auch für die öffentlichen Räume, wie dem Strandcafé.
3. Bei Beförderung des Gastes durch das Strandhotel Sassnitz ist die Haftung nach Maßgabe der Kfz-Versicherung für Personen- und Sachschäden begrenzt.
4. In Ferienwohnungen mit Galerien ist besondere Vorsicht für Kinder und Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen geboten. Bei der Nutzung der Galerie ist darauf zu achten, dass hier die Treppe zu begehen ist und dass Brüstungen und Geländer nicht beklettert werden.
5. Bei der Nutzung der Sauna und/oder des Kamin/Ofens im Zimmer ist die dort befindliche Bedienungsanleitung sorgfältig zu beachten. Gäste nutzen die Saunaanlage und den Ka-min/Ofen auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.
6. Bei Benutzung der Sauna hat jeder Gast zu beachten, dass die hohen Temperaturen für diese Räume gerade zu charakteristisch sind. Entsprechende Vorsicht ist geboten. Eine Berührung des Ofens ist ebenso zu unterlassen, wie das vorschriftswidrige Manipulieren und/oder Außerbetriebsetzen von Sicherheitseinrichtungen und/oder anderen Einrichtungen der Sauna.
7. Jeder Nutzer hat sich selbst mit den Richtlinien des richtigen Saunierens zu befassen. Entsprechende Empfehlungen hängen an jeder Sauna aus.
8. Es werden Aufgussmittel an der Rezeption verkauft. Nur diese Mittel sind für den Aufguss nach den Herstellervorschriften, in der Regel verdünnt mit Wasser, zu verwenden. Es dürfen keine eigenen Aufgussmittel verwendet werden.
9. Besondere Sorgfalt ist bei der Befeuerung des Kamins/Ofens walten zu lassen.
10. Das dafür benötigte Holz kann an der Rezeption des Strandhotels Sassnitz käuflich erworben werden. Bei der Befeuerung der Kamine/Öfen ist ausschließlich das an der Rezeption erhältliche Holz zu verwenden.
11. Es ist unbedingt auf Kinder zu achten! Die eigene Aufsichtspflicht gegenüber Kleinst- und Kleinkindern ist ständig einzuhalten. Für eventuelle Schäden und deren Folgen aus unsachgemäßem Umgang oder Verhalten haften der Mieter und/oder der Mitnutzer selbst.
12. Soweit dem Gast ein Stellplatz auf einem Hotelparkplatz zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädi-gung auf dem Hotelparkplatz abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Das gilt auch für Erfül-lungsgehilfen des Strandhotels Sassnitz.
13. Die Einrichtungs- sowie zur Ferienwohnung gehörende Ausstattungsgegenstände dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung durch das Strandhotel Sassnitz nicht, auch nicht zeitweise, aus der Ferienwohnung entfernt werden.
14. In jeder angemieteten Ferienwohnung steht den Gästen ein Internetanschluss zur kostenlo-sen Nutzung während des Aufenthaltes zur Verfügung. Durch den Vermieter wird ausschließ-lich die technische Möglichkeit zur Nutzung des Internets zur Verfügung gestellt. Durch das Anschließen entsprechender Geräte übernimmt der Mieter die alleinige Verantwortung für die Nutzung, insbesondere zur Einhaltung von Kinder- und Jugendschutzvorschriften sowie nationaler und internationaler Urheberrechtsvorschriften.
15. Die dem Beherbergungsvertrag entsprechende Nutzung ist ausschließlich den Gästen erlaubt, mit denen ein Beherbergungsvertrag geschlossen wurde. Übernachtungen insoweit fremder Personen sind ohne Zustimmung des Strandhotels Sassnitz verboten.
16. Die über die Eigenversorgung hinausgehende Benutzung der Küche der Ferienwoh-nungen ist verboten. Die Anlieferung von Speisen und Getränken von außerhalb des Hotels sind ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung des Strandhotels Sassnitz verboten. Dies gilt sowohl für Gäste des StrandCafé, Gäste in gemieteten Ferienwohnungen als auch für Gäste, die vereinbarungsgemäß Veranstaltungen im Strandhotel Sassnitz ausrichten.

VIII Schlussbestimmungen
1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäfts-bedingungen für die Beherbergung haben schriftlich zu erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Gast sind unwirksam.
2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Strandhotels Sassnitz.
3. Ausschließlicher Gerichtsstand - auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten - ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Strandhotels Sassnitz. Das gilt auch für den Fall, dass ein Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat.
4. Es gilt deutsches Recht.
5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Beher-bergungsvertrag unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Klausel soll eine Regelung gelten, die den wirtschaftlichen Interessen der Parteien am nächsten kommt. Glei-ches gilt für eine Regelungslücke.
6. Die Weitergabe, der Verkauf oder die sonstige Übermittlung personenbezogener Daten des Gastes an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass es zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder der Gast ausdrücklich eingewilligt hat. Ich bin mit der Zusendung weiterer Angebote des Strandhotels Sassnitz einverstanden.
Hiermit bestätige ich den Beherbergungsvertrag und die bestätigende Kenntnisnahme der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

AGB als >> PDF

Strandhotel Sassnitz * Rosenstr. 12 * 18546 Sassnitz * Tel. 038392 – 67710 * Fax 038392 – 677129 * kontakt@strandhotel-sassnitz.eu * www.strandhotelsassnitz.de

Stand April 2009

 
Impressum